Frau Sommers Projekte im Schuljahr 2014/15

Präventionsprojekte im Schuljahr 2014/15

 

 

Klasse 3a (September bis Dezember 2014)

In dieser Klasse ging es neben aktuellen Themen, die im Gesprächskreis aufgegriffen wurden, in verschiedenen Spielen und Übungen um die Stärkung der Klassengemeinschaft. Daneben wurden mit Hilfe des "Magic Circle" Gesprächsregeln eingeübt und trainiert.

Die Klasse hat einen Artikel mit dem Titel Die 3a auf dem Weg zu einer "Klasse"-Klasse auf diese Homepage gestellt.

 

Klasse 5 (September bis Dezember 2014)

Da diese Klasse aus Schülern verschiedener Klassen und Schulen neu zusammengesetzt worden ist, ging es in den ersten Stunden um das gegenseitige bessere Kennnenlernen und die Stärkung des "Wir-Gefühls" in der Klasse. Außerdem wurden Klassenregeln für den Umgang miteinander erarbeitet und auf einem Plakat festgehalten.

Danach standen Kooperationsspiele, in denen es um das gemeinsame Lösen verschiedener Aufgaben ging, auf dem Programm. Daneben sollten die Schülerinnen und  Schüler ihre Kommunikationsfähigkeiten im "Magic Circle", einem Gesprächskreis mit festem Ablauf und bestimmten Regeln, trainieren.

 

Kombiklasse 1/2 (Oktober 2014 bis Juli 2015)

In dieser Klasse war ich eine Stunde in der Woche begleitend im Unterricht eingesetzt und versuchte dabei die einzelnen Kinder darin zu unterstützen, sich an die Regeln zu halten und ihre sozialen Kompetenzen zu erweitern.

Im Mai führte ich ein Kurzprojekt zum Thema "Mobbing" durch. Dabei reflektierten die Kinder in einem ersten Schritt, wie sie von ihren KlassenkameradInnen behandelt bzw. nicht behandelt werden wollen. Im zweiten Schritt wurden dann - aufgeteilt in zwei Kleingruppen - verschiedene Konflikt- und Ausgrenzungssituationen nachgespielt und in Rollenspielen unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten erarbeitet und ausprobiert.

 

Klasse 4b - Jungengruppe (November 2014 bis Juli 2015)

Mit den Jungen dieser Klasse griff ich schwerpunktmäßig aktuelle Konflikte auf und versuchte mit ihnen Konfliktlösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.  Außerdem waren der alltägliche Umgang miteinander und das Verhalten im Klassenverband weitere Themen. Zum Abschluss erprobten die Jungen in verschiedenen Kooperationsspielen ihre Teamfähigkeit.

 

Klasse 4b - Mädchengruppe (März bis Juli 2015)

Mit der Mädchengruppe wurden folgende Themen in unseren Einheiten bearbeitet:

  • Die Situation in der Klasse und das Verhältnis der SchülerInnen untereinander. Dabei wurden auch aktuelle Konflikte und das Thema "Ausgrenzung" aufgegriffen.
  • In einem Quiz und in verschiedenen Spielen und Übungen beschäftigten wir uns dann noch intensiv mit dem Thema "Freundschaft und Vertrauen".

 

Klasse 7 (April bis Juli 2015)

Auf Wunsch der Schülerinnen und Schüler stand auch hier die Klassengemeinschaft im Mittelpunkt unserer Zusammenarbeit.

Nach einer Klassenbefragung versuchte ich durch viele Gespräche und verschiedene Kooperationsspiele den Zusammenhalt unter den SchülerInnen zu stärken und aktuelle Konflikte zu bearbeiten.

Den Abschluss bildete das sogenannte "Eierflug-Experiment", bei dem die Kinder in Kleingruppen unter Einsatz verschiedener, fest vorgegebener Materialien eine Konstruktion erfinden sollten, durch die ein rohes Ei einen "Sturz" aus dem 1. Stock unbeschadet übersteht.